FAQ

Hier ist unsere aktuellste Frage!
...

Der Dacia Stepway – stark auch ohne Luxus

Portal durchsuchen

Taufe – Einladung kreativ gestalten

Frage vom 07.09.2012, 5:29 PM Uhr - gestellt und beantwortet von Olli - Für die Kategorie: FAQs, Traditionen - Mit den Schlagwörtern: , , , , , - Kommentare deaktiviert für Taufe – Einladung kreativ gestalten

Mit der Taufe wird ein Kind Teil der christlichen Gemeinschaft. Sie ist jedoch nicht nur aus religiösen Gründen ein schönes und wichtiges Ereignis, sondern beeindruckt vor allem durch ihre Zeremonie. Im Folgenden finden Sie einige Ideen dazu, wie Sie für die Taufe Einladung, Tischdekoration und Co. gestalten können.

Taufe eines Babys – ein besonderes Ereignis

© iStockphoto / ThinkStock

Ein besonderes Ereignis für alle Beteiligten

Wer zur Taufe eine Einladung erhält, kann sich glücklich schätzen – schließlich wird jenes besondere Ereignis im noch jungen Leben des neuen Erdenbürgers nur im Kreis der Liebsten gefeiert. Vor allem den Taufpaten kommt dabei eine besondere Bedeutung zu, denn sie sollen für den Täufling möglichst ein Leben lang als zuverlässiger Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Auf die Eltern warten Stress und schwere Entscheidungen vor der Taufe. Einladung, Dekoration und Co. wollen gut geplant sein, und zudem müssen sie sich entscheiden, wen sie mit der anspruchsvollen Aufgabe des Taufpaten betrauen möchten. Ist der Tag der Taufe dann gekommen, so ist dies für alle Beteiligten eine aufregende Angelegenheit. Gut möglich, dass Ihr kleiner Schatz trotz aller Mühen von der ungewohnten Situation überfordert ist! Ärgern Sie sich also nicht, wenn die Kirche von lautem Gebrüll erfüllt wird.

Taufe: Einladung selber basteln oder drucken lassen?

Taufe: Einladung kreativ gestalten

© iStockphoto / ThinkStock

Vor der Taufe stellt sich für die Eltern oftmals die Frage, ob die Einladungen selbst gebastelt werden sollen oder man eine Druckerei mit der Anfertigung beauftragt. Dabei hat ein Mensch doch nur einmal im Leben eine Taufe! Einladung und Feier können daher ruhig etwas aufwendiger ausfallen, wobei man insbesondere auf wiederkehrende Details achten sollte. Hier ist die Verwendung klassischer Symbole wie einem Klapperstorch oder auch traditioneller christlicher Symbole denkbar. Diese tauchen dann sowohl auf den Einladungen als auch in der Dekoration auf. In puncto Design der Einladungen sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Hilfsmittel für die Gestaltung finden Sie etwa in Geschäften für Schreibwaren oder Bastelbedarf, in entsprechenden Internet-Shops oder aber in der Natur.

Sicherlich wünschen Sie sich, dass alles glattgeht am Tag der Taufe. Die Einladung sollten Sie mit folgenden Informationen versehen, damit alle pünktlich an Ort und Stelle sind:

  • Datum und Uhrzeit der Taufe
  • Name der Kirche (für Gäste von außerhalb ggf. mit Wegbeschreibung)
  • Frist und Kontaktdaten für die Rückmeldung
  • Infos für eventuelle Feierlichkeiten nach der Taufe